Heute ist die Zukunft von gestern XVI: Apple Knowledge Navigator (1987)

27. April 2014

Ende der 1980er Jahre publizierte Apple einige visionäre Videos, in denen viele Bestandteile der uns heute so selbstverständlich erscheinenden Informations- und Kommunikationslandschaft vorweggenommen wurden. 1987 etwa stellte das Unternehmen mit dem »Knowledge Navigator« das Konzept eines vernetzten Tablet-Computers mit Sprach-Assistent vor, der stark an das iPad erinnert. Das Video zeigt einen Professor im Jahr 2009, der via Tablet Termine ordnet, mit einer Kollegin kommuniziert, Visualisierungen erarbeitet und sich mit seiner Mutter herumschlägt.

In einem weiteren Video (1988), das aus einem Wettbewerb zur Zukunft des PCs entstanden ist, werden die Möglichkeiten, die ein sprachgesteuerter Tablet-Computer bieten könnte, weiter ausbuchstabiert. U.a. kommt darin auch Alvin Toffler zu Wort (ab 4:50), der neben der sprachlichen Eingabe auch die automatisierte Übersetzung von Texten und animierte interaktive Grafiken in Lehrbüchern (8:18) als zentrale künftige Funktionen hervorhebt (was wiederum iBooks nahe kommt).

Unfreiwillig komisch wirkt hingegen (nicht nur aufgrund seiner Optik) nachfolgendes Video (1987), in dem Apple einen Blick auf eine höchst erfolgreiche eigene Zukunft im Jahr 1997 wirft – realiter befand sich Apple Mitte der 1990er Jahre allerdings in einer existenziellen Krise, von der sich das Unternehmen erst mit der Rückkehr von Steve Jobs ab Sommer 1997 langsam erholen konnte:

Kommentar hinterlassen